top of page

LASST EUCH NICHT TÄUSCHEN - ĀSANAS VS. HERKÖMMLICHE ÜBUNGEN

An ALLE, die mit Yoga starten wollen.

🌟 Lasst euch nicht täuschen!


Was du über die revolutionäre Kraft der Yogapraxis UNBEDINGT wissen sollst.

Heute zaubern wir auf unserer Startup-Reise 1x mehr interessantes Wissen aus unserem Köfferchen, das wir am Bummelzug unserer Ausbildung aus dem YOGAMRITA - Die Essenz des Yoga von Yogi Dhirananda verinnerlicht haben. Gerne geben wir dieses wertvolle Wissen an euch weiter, damit auch ihr wisst, warum wir mit Passion das tun, was wir tun. Thankful für all die Erkenntnisse, tuckert uns Zug weiter. Wir FREUEN uns auf ALLES, was wir in Zukunft noch transformierendes, gesundheitsförderndes und persönlichkeitsentwickelndes mit EUCH erleben werden. 🚂💖


Lest weiter, um UNBEDINGT mehr als 13 Dinge, die du über āsanas, die Körperübungen im Yoga WISSEN SOLLST, zu erfahren. 🧘‍♀️🧘‍♂️


1._Energiegewinnung durch Achtsamkeit: āsanas eröffnen einen Weg, bei dem wir

wenig Energie abgeben, dafür aber unserem Körper viel Energie zuführen. Dieser bewusste Energieaustausch fördert ein Gleichgewicht von Körper und Geist.


2._Die sanften Bewegungen der āsanas verbessern die Durchblutung der inneren Organe wie Lunge, Herz, Magen etc. Sie erhalten frisches Blut, das ihre Funktion und Gesundheit unterstützt.


3._āsanas sind ein Schlüssel zur Entwicklung der Wirbelsäule in alle Richtungen. Diese einzigartige Wirkung wird durch herkömmliche körperliche Übungen nicht erreicht. 


4._āsanas konzentrieren sich auf die Entwicklung und Harmonisierung des innersekretorischen Drüsensystems. Dieser Ansatz geht über normale Gymnastikübungen hinaus und unterstützt die Hormonregulation auf natürliche Weise.


5._Während herkömmliche Übungen oft nur die willkürliche Muskulatur ansprechen, fördern āsanas die Entwicklung der unwillkürlichen Muskulatur, die für die Gesunderhaltung von Organen wie Herz, Magen und Darm unerlässlich ist.


6._Die Wurzeln vieler körperlicher Krankheiten sind in unserem Geist verankert. Durch das Praktizieren von āsanas haben wir die Möglichkeit, mentale Ursachen zu entwurzeln.


7._āsanas fördern nicht nur die physische, sondern auch die mentale Entwicklung. Diese ganzheitliche Sichtweise hilft, Körper und Geist in Einklang zu bringen.


8._Auch die spirituelle Entwicklung wird durch die Konzentration auf die inneren Teile des Körpers und die Wahrnehmung von ātmā gefördert. Die āsanas werden so zu einer Reise zu innerem Frieden und Bewusstheit.


9._Neben der Gesunderhaltung des Körpers fördern āsanas die Entwicklung des Gedächtnisses. Durch die Konzentration auf ātmā werden Urteilsvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Auffassungsgabe, Schlagfertigkeit, Geduld, Liebe,

Resilienz, Gewahrsein, Gelassenheit, Achtsamkeit, Empathie, Zuversicht und

viel mehr gefördert. 


10._āsanas erfordern im Gegensatz zu vielen Leistungssportarten keine spezielle Ernährung und machen sie für jeden zugänglich.


11._āsanas werden langsam, harmonisch und bei angemessener Atmung und von genügend Entspannungsphasen begleitet, weshalb keine nachteilige Wirkung für den Körper entstehen.


12._Konventionelle Körperübungen können bei unkorrekter Ausführung zu Ermüdung oder Verletzungen führen. āsanas hingegen entfalten bei unsachgemässer Ausführung zwar nicht ihre volle Wirkung, dennoch zeigen sie keine negativen Auswirkungen auf den Körper.


13._Im Yoga gilt gute Gesundheit nicht allein durch Muskelaufbau, sondern durch das harmonische Zusammenspiel aller Körpersysteme und Organe. Die Ausgewogenheit

von Körper, Geist und Seele führt zur Zufriedenheit und wahrem Wohlbefinden.


(vgl. Yogi Dhirananda - Yogamrita, 1997, S. 19f)


Nah, was sagst du? Warst du über all die Wirkung und Benefits der Yoga Übungen -

āsanas informiert? Lasst uns ein Herz da, das uns motiviert, mehr wertvolle Inhalte

mit euch zu teilen. DANKE


Namaste

Deine 6th Sense Yoga Souls


Your place for body and mind, to make your soul shine.















Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page